Volkszählung Mecklenburg-Schwerin 1819 [Ancestry]

Title
Volkszählung Mecklenburg-Schwerin 1819 [Ancestry]

Abbreviation
VZ Mecklenburg-Schwerin 1819

Publication

Text

Quelleninformationen (abgerufen 08.10.2011)

Ancestry.com. Mecklenburg-Schwerin Volkszählung, 1819 [Datenbank online]. Provo, UT, USA: Ancestry.com Operations Inc, 2007.

Ursprüngliche Daten: Mecklenburg-Schwerin (Großherzogtum), Volkszählungsamt. Volkszählung 1819. Landeshauptarchiv Schwerin. 2.21-4/4 Bevölkerungs-, Geburts-,Konfirmations-, Heirats- und Sterbelisten.

Mecklenburg-Schwerin Volkszählung, 1819

Das Herzogtum Mecklenburg-Schwerin entstand 1701 als Folge der Teilung des Herzogtums Mecklenburg. 1815 wurde es zum Großherzogtum. Das Territorium ist jetzt Teil des nordöstlichen deutschen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Auf landesherrliche Verordnung vom 18. Juni 1819 wurde im August 1819 die erste allgemeine Volkszählung zu bevölkerungsstatistischen Zwecken im Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin durchgeführt. Es war die erste Volkszählung in diesem Territorium, von der die Zähllisten bis heute flächendeckend erhalten sind. Die Erhebung war vom Deutschen Bund angeordnet worden, um die Militärkontingente der einzelnen Territorien für die Zwecke des Bundes genau ermitteln zu können.

Im Gegensatz zu den späteren Volkszählungen, erfasste man 1819 auch den Geburtsort, den Grundbesitz und die Ortsanwesenheit der Einwohner. Diese detaillierte Erfassung macht die Volkszählung von 1819 für die Familienforschung besonders interessant. Ein weiterer Unterschied ist die listenmäßige Überlieferung statt der Dokumentation auf den ursprünglichen Zählformularen. Auf der Grundlage einer landesherrlichen Verordnung verzeichneten die lokalen Behörden die Einwohner nach einem einheitlichen Formular.

Die Listen enthalten Angaben über jeden Einwohner:

• Eintragsnummer
• Namen
• Geschlecht
• Geburtsdatum
• Geburtsort
• Name der Kirchengemeinde, zu der der Geburtsort gehört
• Stand und Gewerbe
• Beziehung zum Familienoberhaupt
• Grundbesitz
• Aufenthaltsdauer
• Familienstand
• Religion

Durch die Erfassung der Einwohner in Listen, ist es nicht immer möglich zu erkennen, wo ein Haushalt endet und der nächste beginnt. Auch sind die Familienoberhaupte nicht gesondert kenntlich gemacht. In vielen Fällen kann man das Familienoberhaupt an dem angegebenen Besitz erkennen, bei den Besitzlosen kann man das Familienoberhaupt nur an der Reihenfolge der Personen vermuten.

Die Geburtsdaten sind zum Teil durch die Angabe des Heiligentages und des Jahres erfasst, z. B. „Pfingsten 1790“. Für die Auflösung des Datums müssen in solchen Fällen Hilfsmittel verwendet werden. Die Geburtsdaten sollten zur Kontrolle im Jahr 1819 anhand der Kirchenbücher überprüft werden. Dies ist jedoch nicht durchgängig und zuverlässig geschehen.

Die Einwohnerlisten sind nach der damaligen Verwaltungsstruktur in Domanialämter, Ritterschaftsämter, Klosterämter, Rostocker Distrikt und Distrikt Wismar sowie nach Städten zusammengefasst. Innnerhalb der Ämter und Städte sind die Listen alphabthisch nach Orten bzw. Ortsteilen geordnet.

Durch die Volkszählung von 1819 wurde für das Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin eine Einwohnerzahl von etwa 388.000 Personen ermittelt.

So verwenden Sie diese Datenbank:

Diese Datenbank kann auf zwei Arten durchsucht werden. Entweder suchen Sie nach dem Namen und/oder einigen der zuvor erwähnten Datenfelder (wie Geschlecht, Geburtsdatum und Geburtsort) einer Person, und zwar mit obiger Vorlage. Oder Sie durchsuchen die Volkszählung, indem Sie die Bilder auf einen bestimmten Distrikt und eine bestimmte Stadt einschränken, wo die Person wohnte.

Warum soll ich Volkszählungen verwenden?

Die Mecklenburg-Schwerin-Volkszählung von 1819 enthält sehr viel Informationen über Einzelpersonen. Volkszählungen sind sehr nützlich zur Suche nach Personen an einem bestimmten Ort und zu einem bestimmten Zeitpunkt. Sie können dazu verwendet werden, Familiengruppen zusammenzustellen, und können auch genug Informationen enthalten, die Sie auf andere Aufzeichnungen verweisen. Diese Volkszählung gibt zum Beispiel Auskunft über die Religion der Person, sowie das Geburtsdatum und die Kirchengemeinde. Dadurch erfahren Sie, wann und wo Sie nach Kirchenbüchern suchen können. Je nach Beruf der Person oder je nachdem, ob sie Land besaßen, können Sie in Berufsaufzeichnungen und Landesaufzeichnungen weitere Nachforschungen anstellen.


Given names Surname Sosa Birth Place Death Age Place Last change
Johann Jacob GLOEDE
July 17, 1804
217 Groß Schwiesow
5 February 21, 1865
156 60 Güstrow
Never
Jochim Heinrich GLOEDE
Jochen GLÖDE
Joachim Heinrich GLOEDE
about August 1760
261 Mistorf
6 May 29, 1846
175 85 Goldewin [Mistorf]
Never
Margaretha Maria LAASCH
Margaretha LAHSCH
about September 1763
258 Oettelin [Zepelin]
6 December 7, 1832
189 69 Goldewin [Mistorf]
Never
Jacob Otto BORGWARD
Jacob Otto BORGWARDT
Jacob Otto Friedrich BORGWARD
Jacob Otto BORGWALD
Johann Otto Fridrich BORGWARDT
June 3, 1796
225 Böhlendorf [Lindholz]
11 January 11, 1879
143 82 Glasow [Dargun]
Never
Eckhard Joachim BORGWARD
Eckhard Joachim BORGWART
Eckhard Joachim BORGWALD
about September 24, 1762
259 Stormstorf [Zarnewanz]
8 Never
Anna Margaretha AHRENDS
Anna Maria AHRENS
about April 2, 1757
264 Stormstorf [Zarnewanz]
11 June 29, 1823
198 66 Böhlendorf [Lindholz]
Never
Dorothea Maria Johanna BORGWART
September 18, 1793
228 Böhlendorf [Lindholz]
0 Never
Friedrich Andreas BORGWARD
Friedrich BORGWART
Friedrich Andreas BORGWARDT
July 30, 1789
232 Böhlendorf [Lindholz]
10 before 1876
146 86 Liessow [Laage]
Never
Johann Friederich Christoph BORGWARD
Johann Friedrich Christoph BORGWARDT
July 28, 1787
234 Böhlendorf [Lindholz]
0 December 31, 1873
148 86 Böhlendorf [Lindholz]
Never
Hedwig Margaretha Johanna BORGWARD
before September 25, 1785
236 Böhlendorf [Lindholz]
0 Never
Catharina Sophia Friederica BORGWARD
before November 29, 1780
241 Böhlendorf [Lindholz]
0 Never
Joachim Gustav Ernst BORGWARD
Jochim Gustav BORGWARTH
Joachim BORGWARDT
Jochim Gustav BORGWARDT
before March 12, 1782
239 Böhlendorf [Lindholz]
8 March 17, 1843
178 61 Cramon [Hohen Wangelin]
Never
Jacob Eckhard PETERS
about March 6, 1786
235 Liepen [Thelkow]
0 Never
Anna Maria SCHÜTT
Anna Maria Helene SCHÜTT
about 1795
227 Breesen [Lindholz]
0 November 30, 1851
170 56 Böhlendorf [Lindholz]
Never
Henrietta Maria Dorothea LUNDTMANN
Henriette Dorothe LUNDMANN
Henrica LUNDMANN
calculated June 1791
230 Demmin
10 March 26, 1866
155 74 Rostock
Never
Johann Joachim LANGE
about April 5, 1783
238 Reppelin [Sanitz]
0 Never
Christoph Fried. BRUSS
about June 16, 1767
254 Duckwitz [Behren-Lübchin]
0 Never
Anna Sophia PETERS
about October 1788
233 Dudendorf [Dettmannsdorf]
8 May 4, 1850
171 61 Hohen Wangelin
Never
Eggert Johann Friederich BORGWART
November 6, 1815
206 Groß Freienholz [Sanitz]
0 Never
Ludewig Johann Friederich BORGWARDT
January 30, 1817
204 Beselin [Dummerstorf]
0 Never
Jochim Ernst Jacob BORGWARDT
Johann Ernst Jacob BORGWARDT
August 26, 1818
203 Beselin [Dummerstorf]
0 May 24, 1886
135 67 Kobrow [Wardow]
Never
Anton Christoph Jacob BORGWARDT
July 10, 1810
211 Jettchenshof [Malchin]
0 February 6, 1885
136 74 Sanitz
Never
Johann Christoph Henrich BORGWARDT
Joh. Christoph Heinrich BORGWARDT
April 11, 1813
208 Neu Heinde [Prebberede]
0 Never
Anna Dorothea Magdalena BORGWARD
April 15, 1816
205 Neu Heinde [Prebberede]
0 Never
Adolf Joachim Gustav BORGWARDT
Adolph Jochim Gustav BORGWARD
June 30, 1818
203 Neu Heinde [Prebberede]
0 October 13, 1857
164 39 Hohen Wangelin
Never
Hedewig Sophia Catharina DERWALDT
November 12, 1803
218 Bad Sülze
0 Never
Given names Surname Age Given names Surname Age Marriage Place Last change
Eckhard Joachim BORGWARD
Eckhard Joachim BORGWART
Eckhard Joachim BORGWALD
22 Anna Margaretha AHRENDS
Anna Maria AHRENS
27 237 Behren-Lübchin
8 Never
Media objects
Media Title Individuals Families Sources Last change
Sources
Title Individuals Families Media objects Sources Last change